TUSCHpektakel

Endlich findet in diesem Jahr das TUSCHpektakel wieder vollständig in Präsenz statt! Selbstverständlich werden wir dabei auch weiterhin die Coronaschutzmaßnahmen im Auge behalten und darauf achten, dass die Gesundheit der Teilnehmenden nicht gefährdet wird. 19 Gruppen aus 17 Partnerschaften zwischen Theatern und Schulen präsentieren Ausschnitte aus den Ergebnissen ihrer Zusammenarbeit, erstmalig an vier Tagen im Zeitraum vom 28. Juni bis 1. Juli. Grundschulen, integrierte und kooperative Gesamtschulen sind ebenso dabei wie (Oberstufen)gymnasien und Berufsbildende Schulen.

Bewährt hat sich in der Zeit vor Corona die Präsentation in Blöcken, so dass die Schüler*innen die Möglichkeit haben, auch die Arbeit anderer anzuschauen und darüber ins Gespräch zu kommen. Nach jedem dieser Spielblöcke findet ein moderiertes Spielleiter*innengespräch statt, das dem Austausch über das Gesehene und das gesamte TUSCHjahr, der Reflexion, ersten Schritten der Evaluation und der Weiterentwicklung der Kooperationsarbeit dient. Ausblick auf das kommende Jahr: Wiederum stehen auch neue Partnerschaften in den Startlöchern!

Dienstag, 28.6. 9:00 Uhr

Musikalische Eröffnung

Konzertband der Ernst-Reuter-Schule II unter der Leitung von A. Scheer und W. Schmitt-Gauer

Begrüßung

Winfried Becker, Leitung Gallus Theater

Stadträtin Sylvia Weber, Dezernentin für Bildung, Immobilien und Neues Bauen

Mona Baijal, Leitungsteam Schultheater-Studio Frankfurt

Dr. Gundula van den Berg, Leitung TUSCH

COMPAGNIA FANTASIA

Theateratelier Bleichstr. 14H & Grundschule Bieber (Kl. 2c)

„GEHEIMMODUS“

Hennermanns Horde & Ebelfeldschule  (Tanz AG Jg 2)

„Die goldene Gans“. Frei nach den Brüdern Grimm

Theater la Senty Menti & Bonifatiusschule (Kl. 3a)

Spielleiter*innenrunde

Moderation: Elke Mai-Schröder

Mittwoch, 29.6. 13.30 Uhr

Begrüßung

Daphne Lipp, Stiftung Polytechnische Gesellschaft Frankfurt am Main

Mord im Orientexpress. Eine szenische Collage, frei nach Agatha Christie

Landungsbrücken & Toni Sender Oberstufe (Jg. 12)

La vie en rose. Nach Motiven des Märchens von Jeanne-Marie Leprince de Beaumont

Dresden Frankfurt Dance Company & Carl-von-Weinberg Schule (Jg. 9)

„Research on Human Teenagers“

English Theatre & Bettinaschule (Jg. 9)

„Sind wir nicht alle ein bisschen Narziss?“

Kortmann & Konsorten & Ernst-Reuter Schule 1 (Jg. 12)

Spielleiter*innenrunde

Moderation: Jeannette Kaupp 

Donnerstag, 30.6. 9:30 Uhr

Begrüßung

Stefanie Aznan, Kulturamt Frankfurt

SOUL

Burgfestspiele Bad Vilbel & Grundschule Harheim (AG Jg. 2-4)

 „Anna und der Vogelmann“ oder: Warum Wünsche so wichtig sind….

Kulturhaus Frankfurt & Waldschule (AG Jg. 2-4)

„Die vertrocknete Welt“

Frankfurter Autoren Theater & Kerschensteinerschule (Kl. 3c)

Spielleiter*innenrunde

Moderation: Catrin Trageser

Donnerstag, 30.6. 13.30 Uhr

Begrüßung

Marcus Kauer, Hessisches Kultusministerium

Ein Hauch von Glück“ – Frei nach „König Midas“ die Metamorphosen des Ovid

Kortmann & Konsorten & Ernst-Reuter Schule 1 (Jg. 12)

Heimaten

Schultheater-Studio Frankfurt & August-Bebel Schule (Jg. 12)

„Das Spiel ist aus!?“

theaterperipherie & Klingerschule (Jg. 12)

Pygmalion – ich mach‘ dich, wie du mir gefällst.

Kortmann & Konsorten & Ernst-Reuter-Schule 1 (Jg. 12)

Spielleiter*innenrunde

Moderation: Nicole Peinz

Freitag, 1.7. 9:00 Uhr

Begrüßung

Katharina Fertsch-Röver, Schultheater-Studio Frankfurt

„Grenzenlos“

Schultheater-Studio Frankfurt & Mathildenschule (Kl. 5T)

Hinter den „Masken“

theater et zetera & Johanna-Tesch-Schule (Kl. 6c)

„Wie will ich, wie willst du leben?“

Wu Wei Theater & KGS Niederrad (Kl. 7 / H1)

NICHT – Wie ihr mich wollt!

Gallus Theater & Gymnasium Römerhof (AG 5-8)

Forschungsoffensive in Offenbach

TheaterGrueneSosse & Rudolf-Koch Schule (Kl. 5d und 6a)

Spielleiter*innenrunde

Moderation: Katharina Fertsch-Röver

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.