TUSCHpektakel 2024

Vom 25. – 27. Juni ist es wieder einmal soweit: Beim 17. TUSCHpektakel zeigen 16 Schüler*innen-Gruppen aus 15 Partnerschaften (Teil)ergebnisse ihrer Zusammenarbeit in dieser Spielzeit / in diesem Schuljahr. Wieder wird in Blöcken präsentiert und die Nachgespräche zwischen Publikum und Spielenden werden interaktiv gestaltet. Jeder Block mündet im Anschluss in eine moderierte Spielleitungsrunde, in der die jeweils beteiligten Lehrkräfte und Künstler*innen das gerade Gesehene, aber auch das gesamte TUSCH-Jahr reflektieren und evaluieren können. Dieses Mal sind dabei: sechs Grundschulen, drei Berufliche Schulen, drei (Oberstufen)gymnasien und drei Integrierte Gesamtschulen.

Dienstag, 25.6. 9 Uhr

  • Theater La Senti-Menti & Bonifatiusschule Kl. 1a
  • Hennermanns Horde & Ebelfeldschule AG Jg. 2
  • Bleichstr. 14H & Eichendorffschule, Kl.2c
  • Kulturhaus & Waldschule, AG Jg. 3+4

Anschließend Spielleiter*innenrunde, ca. eine Stunde


Mittwoch, 26.6. 9 Uhr

  • FrankfurterAutorenTheater & Kerschensteiner, Kl. 3c als 1.
  • TheaterGrueneSosse & Dahlmannschule, AG Jg. 4
  • Gallus Theater & Gymnasium Römerhof, AG Jg. 5
  • English Theatre & Mathildenschule 6t

Anschließend Spielleiter*innenrunde, ca. eine Stunde


Donnerstag, 27.6. 9 Uhr

  • Dresden Frankfurt Dance Company & Carl-von Weinberg, WPK 9
  • Schauspiel Frankfurt & Schule am Mainbogen, WPK 10
  • English Theatre & Bettinaschule, Jg. 7-10
  • theaterperipherie & Klingerschule, Jg. 12

Anschließend Spielleiter*innenrunde, ca. eine Stunde

Donnerstagnachmittag 14 Uhr

  • Kortmann&Konsorten & ERS 1 (Logan), Jg. 12
  • Landungsbrücken & Käthe-Kollwitz-Schule, Erwachsene
  • Kortmann&Konsorten & ERS 1 (Pahn), Jg. 12
  • Schultheater-Studio & August-Bebel-Schule, Jg. 12

Anschließend Spielleiter*innenrunde, ca. eine Stunde

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.