August-Bebel-Schule & Schultheater-Studio

Schule und Theater sind wie ..

SEIT: 2021/22
ANSPRECHPARTNER*IN: Monika Lipgens
Martina Back
Marco Schkoda

Projekt 2022

Sehr geehrte Damen und Herren: Neue Marmeladenglasmomente, Seligenstadt, Russland oder zukünftige Ort? Sind diese alle auf der Erde und wenn nein, gibt‘s da Wasser? – Jede Heimat ist halt anders. Da war es, unser Thema das viertletzte Wort des letzten Satzes: H E I M A T. Wo ist diese, ist sie dort, wo sich Fremde auf der Straße grüßen oder vielleicht wo meine Freunde sind? Für die Eine ist sie auf der dunklen Seite der Erde, für den Anderen im Spotlight auf der Bühne. P.S. Die Heimat der Wut ist Twitter! Da haben die Künstler und Künstlerinnen nice verrückte, vielfältige Ideen. Im ersten Kooperationsjahr zwischen dem Schultheater-Studio und dem Beruflichen Gymnasium der August-Bebel-Schule Offenbach beschäftigen sich 18 Darsteller*innen der Q1 / Q2 im DS-Unterricht mit performativen Spielformen und den Themen Nah und Fern, Suchen und Finden, Fremde und Heimate