Home Navigationspfeil Die Theater bei TUSCH Navigationspfeil Schultheater-Studio Frankfurt

Schultheater-Studio Frankfurt

Theaterpädagogisches Zentrum Rhein-Main

Hammarskjöldring 17a

60439 Frankfurt

www.schultheater.de

mail(at)schultheater.de

Profil

Was 1991 als Technikfundus und Beratungsstelle für Theatergruppen aus Frankfurter Schulen in Betrieb ging, ist mittlerweile ein theaterpädagogisches Zentrum, das über Frankfurt hinaus strahlt. Jedes Jahr sehen 10.000 Schüler auf unserer Bühne in der Nordweststadt professionelles Kinder- und Jugendtheater.

In rund 400 theaterpädagogischen Projekten können sich Kinder und Jugendliche ausprobieren und ihre ersten Erfahrungen mit den ästhetischen Mitteln des Theaters machen und vertiefen.
Viele spielen in unseren Theatergruppen, in Ferienspielen und Workshops selbst mit. Lehrer, Erzieher, Sozialarbeiter u.a. lernen in unserem Programm "Lust auf Theater", wie sie mit Kindern und Jugendlichen Theater machen können.
Neben einigen anderen Projekten ist unser aktueller Schwerpunkt die theaterpädagogische Gewalt – und Suchtprävention, ausgezeichnet mit dem Hessischen Präventionspreis und Bundespreis Demokratie und Toleranz. Im Rahmen von „TUSCH“ wurde der Workshops mit sieben Klassen der ERS II durchgeführt und präsentiert. Weiteres großes TUSCH Thema war die künstlerische Gesamtdramaturgie für ein jahrgangsübergreifendes Kulturfest an der ERS II.

Das Schultheater-Studio ist seit 2007 anerkannt als Träger der freien Jugendhilfe.

Große Festivals wie das bundesweite "Schultheater der Länder" und das "Hessische Schultheatertreffen", "Schule kreativ", „Weltsprache Theater“ und die Workshop-Präsentation der Frankfurter Schultheatertage krönen unsere Arbeit, die das Theaterspielen als ästhetische Bildung junger Menschen vielfältig und umfassend fördert und unterstützt- in landes- und bundesweiter Vernetzung mit internationalen

Bezügen. Und die einzige theaterpädagogische Fachbuchhandlung der BRD finden Sie ebenfalls unter unserem Dach.

Bisherige Partnerschaften: Ernst-Reuter-Schule II (IGS), Hans-Böckler-Schule (Berufliche Schule), Panoramaschule (macht weiter nach der TUSCH Förderung)

Derzeitige Partnerschaften:

Römerstadtschule (1. Jahr), Fridtjof-Nansen-Schule (1. Jahr)

Theaterpädagogik: Marco Schkoda, Nina Natzke, Fabian Guillery

Ansprechpartnerin: Katharina Fertsch-Röver

k.fertsch-roever(at)live.de